Spielberichte vom 23.03.2018 und 24.03.2018

In der vergangenen Woche haben folgende Begegnungen stattgefunden:
Mädchen I; Bezirksliga: TTC Kottspiel I - TSV Rossfeld; 6:4

Mädchen III; Kreisliga: TTC Kottspiel III - TSV Rossfeld II; 7:3

Jungen II; Kreisliga B Süd: TTC Kottspiel II - PSG Schwäbisch Hall III; 3:

Damen I; Landesklasse Gr. 1: SpVgg Gröningen-Satteldorf II - TTC Kottspiel I; 7:7

Herren I; Bezirksklasse A: TSV Niedernhall II - TTC Kottspiel I; Die erste Mannschaft war dieses Wochenende beim Tabellennachbarn Niedernhall zu Gast - es war ein reiner Abstiegskrimi. Unsere Jungs machten einen sehr konzentrierten und engagierten Eindruck und gingen schnell mit 4:2 in Führung. Der erste Durchgang ging mit 6:3 an unsere Jungs. Im zweiten Durchgang wurde die Leistung aufrecht gehalten und somit gewannen sie das Spiel mit 9:5.
Es spielten Martin Machold, Thomas Klotzbücher, Jürgen Riek, Christian Lange, Paul Staudacker und Uwe Scheuermann. Es war eine sehr starke Leistung, gut so Jungs!!!!

Herren II; Kreisliga A Gr. 4: TTC Kottspiel II - TSV Sulzdorf II; 2:9
Herren II; Kreisliga A Gr. 4: SSV Geisselhardt - TTC Kottspiel II; 9:1

Herren III; Kreisliga B Gr. 4: TTV Eutendorf - TTC Kottspiel III; 6:9

Herren IV; Kreisliga C Gr. 6: TTC Kottspiel IV - TTC Westheim IV; 9:5

Spielberichte vom 17.03.2018

In der vergangenen Woche haben folgende Begegnungen stattgefunden:
Mädchen II; Bezirksklasse A: TTC Kottspiel II - KSG Ellrichshausen; 7:3

Jungen I; Bezirksklasse B: TTC Kottspiel I - TSV Bitzfeld II; 2:8

Mädchen I; Bezirksliga: TSV Gaildorf - TTC Kottspiel I

Herren III; Kreisliga B Gr. 4: TSV Gaildorf II - TTC Kottspiel III; Zu einer ungewohnten Spielzeit, schon um 15.00 Uhr durfte die Dritte am vergangenen Samstag zum Spiel nach Gaildorf reisen und am Ende ein Unentschieden mit nach Hause nehmen. Wie in den bisherigen Spielen, konnte auch in diesem Duell eine gute Leistung gezeigt werden und mit etwas Glück hätte das Spiel auch zu unseren Gunsten ausgehen können. So hatten wir dann aber am Ende doch etwas Glück, einen Punkt auf der Habenseite zu verbuchen. Das Spiel sprang von Beginn an hin und her, sodass am Ende das Schlussdoppel die Entscheidung bringen sollte. Auch in diesem Spiel konnte mal die eine und mal die andre Mannschaft die Oberhand behalten. Im fünften Satz und beim Spielstand 4:6 gegen uns schlugen die Zeiger 18.00 Uhr. Da ein Spieler aus Gaildorf bei der ersten Ersatz spielen musste, beendete Gaildorf das Spiel. So haben war uns das Unentschieden sicher. Für den TTC spielten: Christoph Schneider, Christian Staudacker, Matthais Franz, Xaver Köder, Herbert Gröll und Ulrike Schmid.

Herren IV; Kreisliga C Gr. 6: TSV Gaildorf III - TTC Kottspiel IV; 8:8

Herren II; Kreisliga A Gr. 4: SV Tüngental - TTC Kottspiel II; 9:4

Herren I; Bezirksklasse A: TTC Kottspiel I - VFB Bad Mergentheim; 8:8

Verabschiedung von Moni - 03.2018

...es wird Zeit für mich zu gehen!

Nach nunmehr 13 Jahren möchte ich mich als langjährige Jugendzeltlager-Betreuerin und "Ersatzmama" von den in all den Jahren teilnehmenden Kindern und jugendlichen Betreuern verabschieden und mich auch gleichzeitig von ganzem Herzen für den tollen Spaß mit euch bedanken!

Vielleicht war ich nicht immer gerecht, aber ich habe immer versucht, nach bestem Wissen und Gewissen zu entscheiden!

Ebenso möchte ich mich auch von ganzem Herzen bei den Eltern der jeweiligen Kindern für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken - wir haben immer alle wieder mit nach Hause gebracht! :)

Bedanken möchte ich mich natürlich auch ganz herzlich bei "Alo" für die tolle Zeit - wir waren ein super Team und ich werde Dich und deine Kochkünste vermissen! Ein ebenso herzliches Dankeschön gilt natürlich auch Katharina - auch Dich werde ich vermissen!

Habt weiterhin so viel Spaß und ich hoffe, dass es dieses Jugendzeltlager noch lange lange geben wird!

Vielen vielen Dank, vermisse euch jetzt schon alle - eure Moni

Weiterlesen: Verabschiedung von Moni - 03.2018

Spielberichte vom 02.03.2018 und 03.03.2018

In der vergangenen Woche haben folgende Begegnungen stattgefunden:
Mädchen I; Bezirksliga: TTC Kottspiel I - SpVgg Gröningen-Satteldorf II; 4:6

Mädchen III; Kreisliga: TTF Laudenbach - TTC Kottspiel III; 6:4

Jungen I; Bezirksklasse B: SV Westgartshausen - TTC Kottspiel I; 7:3

Jungen II; Kreisliga B Süd: TTC Westheim II - TTC Kottspiel II; 6:4

Damen I; Landesklasse Gr. 1: TTC Kottspiel I - TTC Gochsen; Leider wird die Luft in der Landesklasse der Damen dünner. Es fehlt nicht am Engagement und Einsatz, aber man sieht schon dass jetzt junge Spielerinnen mit toller technischer und taktischer Ausbildung das Feld übernehmen. Oder erfahrene Spielerinnen, die schon weit hochklassiger gespielt haben, da wird es für uns schwer. Aber wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen, das erkennt man auch. Nun zum Spiel: Nach wieder 3 Stunden Spielzeit ist leider nur eine 8:4 Niederlage gegen Gochsen herausgekommen. Wenn man hinten steht, fehlt leider auch etwas das Glück. Noch ist alles offen, aber für Heidrun, Maren, Anke und Ulli wird es schwer; so ehrlich müssen wir sein. Das Schöne ist, Tischtennis soll Spaß machen und da sind wir gut unterwegs.

Weiterlesen: Spielberichte vom 02.03.2018 und 03.03.2018

Jahrgangsrangliste Roßfeld - 11.03.2018

2018 03 11 jahrgangsrangliste rossfeld v2 500x438

Bei der Jahrgangsrangliste in Roßfeld trafen am Sonntag, den 11.03.2018, die besten der Jungen und Mädchen Hohenlohes aufeinander. Platz 1 und 2 bedeutete die direkte Qualifikation zur Schwerpunktrangliste, bei dem dann die Besten aus den TT-Bezirken Ludwigsburg, Heilbronn und Hohenlohe teilnehmen werden. Kottspiel war mit einem Jungen und 4 Mädchen stark vertreten. Bei den Jungen spielte Nils Tiroke ein insgesamt erfreuliches Turnier mit 3 Siegen. Bei den Mädchen U11 behaupte sich Eva Tiroke insgesamt gut. Elena Hieber konnte in der Altersgruppe U11 den zweiten Platz belegen und sich somit für die Schwerpunktrangliste in Eberdingen (Ludwigsburg) qualifizieren. Carolin Klotzbücher wurde ebenfalls Zweite in der Altersgruppe U13 und spielt auch in Eberdingen. Aileen Singer konnte sich in ihrer Altersgruppe ebenfalls als Zweite für die nächste Runde qualifizieren und setzte den Schlusspunkt unter ein für den TTC Kottspiel sehr erfolgreiches Turnier.

Württembergische Meisterschaft der Jugend in Reutlingen - 14.01.2018

Württembergische Meisterschaft der Jugend

Am 14.01.2018 fanden in Reutlingen die Württembergischen Meisterschaften der Jungen und Mädchen statt. Der TTC Kottspiel hatte sich mit Elena Hieber in der Gruppe U11 und Aileen Singer in der Gruppe U13 der Mädchen qualifiziert.   

Aileen Singer konnte sich nach schwierigem Start in der Gruppenphase gut behaupten und scheiterte äußerst knapp am Weiterkommen in die K.O.-Runde.   

Elena Hieber konnte als Zweite die Gruppenphase überstehen, musste sich jedoch in der K.O.-Runde den sehr starken Gegnern geschlagen geben.  

Alles in allem war es für den TTC Kottspiel ein riesen Erfolg der Jugendarbeit, dass sich gleich zwei Mädchen für die Württembergischen Meisterschaften qualifizieren konnten und auch in der Gruppenphase gut bis sehr gut mitspielen konnten.

2018 01 14 wuerttembergische meisterschaften v2 500x401

Spieberichte vom 02.03.2018 und 03.03.2018

Mädchen I; Bezirksliga: TTC Kottspiel I - SpVgg Gröningen-Satteldorf II; 4:6

Mädchen III; Kreisliga: TTF Laudenbach - TTC Kottspiel III; 6:4

Jungen I; Bezirksklasse B: SV Westgartshausen - TTC Kottspiel I; 7:3

Jungen II; Kreisliga B Süd: TTC Westheim II - TTC Kottspiel II; 6:4

Damen I; Landesklasse Gr. 1: TTC Kottspiel I - TTC Gochsen; Leider wird die Luft in der Landesklasse der Damen dünner. Es fehlt nicht am Engagement und Einsatz, aber man sieht schon dass jetzt junge Spielerinnen mit toller technischer und taktischer Ausbildung das Feld übernehmen. Oder erfahrene Spielerinnen, die schon weit hochklassiger gespielt haben, da wird es für uns schwer. Aber wir werden uns so teuer wie möglich verkaufen, das erkennt man auch. Nun zum Spiel: Nach wieder 3 Stunden Spielzeit ist leider nur eine 8:4 Niederlage gegen Gochsen herausgekommen. Wenn man hinten steht, fehlt leider auch etwas das Glück. Noch ist alles offen, aber für Heidrun, Maren, Anke und Ulli wird es schwer; so ehrlich müssen wir sein. Das schöne ist, Tischtennis soll Spaß machen und da sind wir gut unterwegs.

Weiterlesen: Spieberichte vom 02.03.2018 und 03.03.2018